DIE FORSCHUNG

Global vernetzte Experten

Interdisziplinäre Austauschplattformen für Wissenschaftler wie II-ON und GECI treiben unter anderem die Forschung in der Immunonkologie voran

Jede Krebserkrankung verläuft individuell, daher braucht jeder Patient eine speziell auf ihn zugeschnittene Therapie. Infrage kommen grundsätzlich:

 

  • eine Operation, bei der Tumoren und Tochtergeschwülste entfernt werden.
  • eine Strahlentherapie, die Krebszellen durch energiereiche Strahlung zerstört.
  • eine Chemotherapie, deren Medikamente unter anderem die Erbsubstanz der bösartigen Zellen angreifen, um die Teilung zu verhindern.
  • eine zielgerichtete Therapie, die in den Stoffwechsel der Krebszelle eingreift und das Tumorwachstum hemmt.
  • eine immunonkologische Therapie, die die körpereigene Abwehr (re-)aktiviert, damit sie bösartige Zellen erkennt und gezielt bekämpfen kann.

 

Allein zur Immuntherapie gab es an Universitäten, in Forschungseinrichtungen und Laboren von Pharmaunternehmen weltweit schon über 1000 Studien, um Wirkstoffe bzw. Wirkstoffkombinationen zu identifizieren und eingehend zu prüfen oder auch bereits vorhandene Therapien zu verbessern. Bristol Myers Squibb hat sich schon früh auf immunonkologische Therapien fokussiert. 2012 gründete das Pharmaunternehmen eines der ersten internationalen Netzwerke auf diesem Gebiet, das International Immuno-Oncology Network (II-ON). Es hat das Ziel, die Forschung voranzutreiben und die gewonnenen Erkenntnisse möglichst schnell in die klinische Praxis zu übertragen.

 

Die Wissenschaftler beschäftigen sich unter anderem mit der Frage, warum manche Patienten sehr gut und andere wiederum gar nicht auf Immuntherapien ansprechen, und suchen nach neuen Kombinationstherapien. Darauf aufbauend gründete Bristol Myers Squibb 2016 die Global Expert Centers Initiative (GECI). Sie fördert u.a. den Austausch internationaler Spitzenzentren. Die Kooperationen konzentrieren sich auf die Entwicklung von Medikamenten und die Identifizierung von neuen Biomarkern für zielgerichtete Therapieansätze.

Alle Inhalte auf einen Blick

Hier können Sie sich die Originalpublikationen "Ein Team im Kampf gegen Krebs" (2019) und "Mit der eigenen Kraft – neue Wege in der Krebsbehandlung" (2018) aus der Süddeutschen Zeitung herunterladen.

 

Sie können sich an unseren EU-Datenschutzbeauftragten unter EUDPO@BMS.com wenden, um Ihre Datenschutzrechte auszuüben und um Ihre Bedenken oder Fragen in Bezug auf den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch die Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA zu äußern.

Informieren Sie sich über die Maßnahmen von Bristol Myers Squibb im Kontext von COVID-19.