Dem Krebs einen Schritt voraus sein

Innovative Krebsforschung mit Tradition

Die Entwicklung wirksamer Therapien für Krebserkrankungen ist eine Herausforderung, der sich Bristol-Myers Squibb seit über 50 Jahren stellt. In dieser Zeit brachte das Unternehmen zahlreiche innovative Medikamente auf den Markt.

Um dem hohen Bedarf an medizinischen Innovationen gerecht zu werden, fokussiert sich Bristol-Myers Squibb seit einigen Jahren auf die Immunonkologie, die auf die Fähigkeit des körpereigenen Immunsystems setzt, Krebszellen zu bekämpfen.

2011 hat Bristol-Myers Squibb als erstes Unternehmen eine immunonkologische Substanz (einen sogenannten Immun-Checkpoint-Hemmer) zur Behandlung des vorbehandelten fortgeschrittenen (nicht-resezierbaren oder metastasierten) Melanoms auf den Markt gebracht, die inzwischen ein fester Bestandteil im klinischen Praxisalltag ist.

2015 folgte die Zulassung einer weiteren Substanz aus der Klasse der Immun-Checkpoint-Hemmer, sowohl für Patienten mit fortgeschrittenem schwarzem Hautkrebs als auch für Patienten mit einer speziellen Form von fortgeschrittenem Lungenkrebs.

Service Immunonkologie

Immunonkologie

Erfahren Sie, welche Rolle immunonkologische Wirkstoffe in der Behandlung von Tumorerkrankungen spielen können.

MEHR
Service Immunonkologie

Service

In unserem Service-Bereich finden Sie einen Informationsfilm und eine umfassende Patientenbroschüre, die erklären, wie unser Immunsystem und Krebs zusammenhängen und wie immunonkologische Therapien das körpereigene Abwehrsystem im Kampf gegen Krebs nutzen.

MEHR